Softwareentwicklung

Standard- oder Individualsoftware?

Individualsoftware lässt sich maßschneidern im Hinblick auf die Aufbauorganisation und Geschäftsprozesse Ihres Unternehmens.

Standardsoftware punktet durch einen geringen Anschaffungspreis und schnelle Verfügbarkeit. Aufgrund der Orientierung an universellen Unternehmensstrukturen passt das Standardsoftwareprodukt in der Regel aber nicht nahtlos in ein bestehendes Unternehmen.

Wir werben für eine Verbindung dieser beiden Welten.

Die Wortschöpfungen „standardisierte Individualsoftware“ oder „individualisierte Standardsoftware“ erschienen uns etwas zu sperrig. Wir haben unser Architekturmodell schlicht nach unserer Firma benannt – ClassiX.

Unser Vorgehen zur schnellen und risikoarmen Implementierung einer betriebswirtschaftlichen Lösung basiert auf drei einfachen Regeln:

  1. Die Prozesse unserer Kunden begreifen.
  2. Die Anforderungen und Erwartungen der Benutzer verstehen.
  3. Die Lösungswege aufzeigen und den besten implementieren.

– 
Egal, wie sich die Ansprüche an die Datenverarbeitung eines Unternehmens heute darstellen – wir gewährleisten, dass auch morgen und übermorgen ohne großen Aufwand prozessuale Veränderungen und funktionale Erweiterungen an Ihrer Lösung vorgenommen werden können.

Damit ist die ClassiX Architektur nicht nur modern und flexibel, sondern aus wirtschaftlichen Überlegungen heraus eine grundsolide Basis für maßgeschneiderte Anwendungen.