Lizenzen und Copyright

Die ClassiX® Software GmbH entwickelt seit 1994 eine OO ERP Toolbox. Kern dieses Systems sind in C++ codierte Geschäftsklassen. Es entstand in Vorstellung eines virtuellen Unternehmens das Modell des CyberEnterprise®. Zu Beginn dieser langjährigen Entwicklungsphase wurde im wesentlichen nur ein vorgefertigtes und markenrechtlich geschütztes Produkt integriert. Es handelt sich um die Datenbank ObjectStore der Versata Inc.. Die Marken Appswarehouse® (Bibliothek von Anwendungsmodulen), InstantView® (Skriptsprache zur Visualisierung der Geschäftsklassen) und ClassiX® (das Produkt OO ERP Toolbox) sind Eigenentwicklungen der ClassiX® Software GmbH.

Mit der Durchdringung des PC´s in privaten Haushalten und dem Einzug des Internets wuchs die Gemeinde der Softwareentwickler, die ausschließlich programmieren des Programmierens wegen. Durch diesen Zustand sind hochintelligente Zeilen Code frei erhältlich und werden nach Prüfung teilweise in das Produkt ClassiX® integriert. Dabei hängt es vom jeweiligen Autor des Codes ab, welche Lizenzbedingungen und Rechtshinweise in den unterschiedlichsten Ausprägungen zu berücksichtigen sind. Diese erfordern eine Distribution der OO ERP System Toolbox ClassiX® unter Copyrightvermerken, Beachtung von Markenrechten und unter Umständen die Vergabe von weiteren kostenpflichtigen Laufzeitlizenzen („Runtimes“) für eingebundene „add ons“ oder andere den Anwenderkomfort erhöhende „features“.

So ist es zum Bespiel notwendig, dass für den Einsatz von XGantt oder Histogramm zur Visualisierung aller integrierten Spezialitäten insbesondere des Supply – Chain – Management – Moduls (SCM – Modul) mit ClassiX® nicht exklusive Rechte erworben werden müssen. Es handelt sich hierbei um ein lizenzpflichtiges „add on“, dass keine Eigenentwicklung darstellt. Die Lizenzvergabe für XGantt- oder Histogramm – Komponenten erfolgt über die ClassiX® Software GmbH. Zur umfassenden, vollständigen und rechtmäßigen Nutzungen der gesamten Funktionalität des OO ERP Systems ClassiX® müssen diese Rechte separat und ausdrücklich erteilt werden:

Bevor die ClassiX® Software GmbH sich entschließt „Freeware“, Open – Source – Software (siehe hierzu auch die General Public License [englischKopie | deutschKopie] ) oder kostenpflichtige Rechte (Runtime oder OEM) als festen, substituierbaren oder nicht notwendigen Bestandteil in das Produkt ClassiX® einzubinden, sind die dafür verantwortlichen Mitarbeiter (entsprechend interner schriftlicher Programmierrichtlinien) angehalten, die Informationen zusammenzustellen, die über eine rechtmäßige Verwendung der Bestandteile Aufschluss geben.

Sofern „freie Software“ von uns modifiziert und weitergegeben wird, weisen wir daraufhin, dass nicht das Original verwendet wird. Damit möchten wir erreichen, dass von uns verursachte Probleme nicht den Ruf des ursprünglichen Autors schädigen.

Die ClassiX® Software GmbH weist ausdrücklich darauf hin, dass alle Vermerke und Rechte im Sinne der Autoren/Eigentümer nach bestem Wissen und Gewissen platziert werden. Eine andere als die rechtmäßige Nutzung ist zu keinem Zeitpunkt beabsichtigt und widerstrebt der eigenen Unternehmensphilosophie und -ethik.